© DiesbachMedien | Ausgabe: Weinheimer Nachrichten | Hemsbach / Laudenbach | 30.07.2018 | Seite 11

Arbeiterwohlfahrt: 53 Kinder von sechs bis elf Jahren angemeldet / Drei Wochen Programm

Laudenbach. 53 Kinder zwischen sechs und elf Jahren erleben ab heute ein dreiwöchiges Ferienprogramm bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Laudenbach. Die sogenannte Ortsranderholung (ORE), wie das Ferienspielprogramm heißt, beginnt um 8 Uhr mit einem guten Frühstück.

Schon im Januar gingen die ersten Meldungen ein. Bei Meldeschluss war das zu bewältigende Kontingent schon bei weitem überschritten, sodass einige Kinder auf eine Warteliste mussten. Schon jetzt sind Anfragen für das Jahr 2019 eingegangen, schreibt die AWO in einer Pressemitteilung.

Bis zu sieben junge Menschen, genannt Teamer, werden mit den Kindern das Ferienprogramm gestalten. Ideen wurden schon im Vorfeld entwickelt. So wird es mit Dr. Eva Schüßler einen Biotoptag im Naturschutzgebiet Gänswiesen/Rohrwiesen geben, ein Ringertraining mit Michael Schmitt vom Ring- und Stemmclub (RSC) Laudenbach, eine Fahrt zur Tropfsteinhöhle in Buchen/Eberstadt und einen Waldtag mit der BUND-Ortsgruppe. Uwe Somplatzki wird den Kindern dabei beibringen, wie man Holz mit einem Schnitzmesser bearbeiten kann und vieles mehr. Die Teamer freuen sich auf ihre Aufgaben und hoffen, mit einigen kreativen Überraschungen die Herzen der Kinder zu gewinnen.

 2017 08 08 04
Archivbild 2017: Günter Wernz

   
© 2019 AWO Ortsverein Laudenbach e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen